Zum Inhalt springen

Gottesdienste in der Pfarrkirche St. Valentin

Endlich wieder singen!

Die 13. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. Baylf-SMV) bringt einige Erleichterungen bei den Gottesdiensten mit sich: So ist im Falle einer stabilen Sieben-Tages-Inzidenz unter 100 der Gemeindegesang erlaubt. Auch das Gotteslob-Gesangbuch darf nun wieder ausgelegt werden.

Für Gottesdienstbesucher besteht in der Kirche nach wie vor eine FFP2-Maskenpflicht (diese gilt nicht für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren; Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit).

Für die Teilnahme an den Gottesdiensten melden Sie sich bitte weiterhin bei unserem Kirchenpfleger, Herrn Otto Schütz, Tel. 09837 1257, an.

 

 

Aktuelle Gottesdienste

Gottesdienste vom 13.06. bis 17.06.2021

Die nächsten Gottesdienste finden wie folgt statt:

Sonntag, 13.06., 9.00 Uhr Hl. Amt für + Johann Brand u. Angehörige

Samstag, 19.06., 19.00 Uhr Sonntagvorabendmesse; Hl. Amt für + Johann u. Helmut Weger

Sonntag, 27.06., 9.00 Uhr Hl. Amt zu Ehren des Hl. Christophorus

Weitere Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Pfarrboten.

Wichtige Informationen für unsere Gemeindemitglieder und Freunde der Pfarrei

Juni - Juli 2021

Liebe Mitglieder und Freunde der Pfarrei St. Valentin Obererlbach,


aufgrund anhaltender gesundheitlicher Beschwerden von Pfr. Grössl, werden auch in den nächsten Monaten „unsere“ Ruheständler, Pfarrer Jürgen Poppe und Pfarrer Bernhard Stadelmaier, sowie die Geistlichen aus Gunzenhausen die Gottesdienste mit uns feiern - vielen Dank für die großartige Unterstützung!
Pfarrer Grössl wünschen wir weiterhin alles erdenklich Gute sowie eine baldige Genesung bzw. Besserung seines Gesundheitszustandes.  

Ganz besonders möchten wir zur Mitte des Jahren unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - sei es als Mesner(in), Kantor(in), Lektor(in), Ministrant(in), bei der Eingangskontrolle oder einem der anderen vielfältigen wichtigen Dienste in der Pfarrei - danken. Ohne Ihr und Euer Engagement wäre, v.a. in diesen besonderen Zeiten, vieles nicht möglich - daher an dieser Stelle ein ganz herzliches Vergelt‘s Gott.

Im Juni werden 8 Mädchen und 3 Jungen aus unseren beiden Pfarreien das Sakrament der Firmung in der Stadtpfarrkirche in Gunzenhausen empfangen. Wir wollen diese Jugendlichen in unser Gebet einschließen und ihnen die Kraft des Heiligen Geistes wünschen, damit sie lebendige Glieder unserer Kirche werden.

Ihre/Eure Vorsitzenden von Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung

Freiluftgottesdienste 2020

Auch in Obererlbach konnten in diesem Jahr - wie in der Schwesterpfarrei Absberg - zwischen Juni und September Freiluftgottesdienste gefeiert werden. Viele helfende Hände sowohl bei der Vorbereitung als auch beim Abbau  machten dies möglich. Das Wetter spielte ebenfalls größtenteils mit, und so waren die Gottesdienste stets gut besucht. Ein herzliches Vergelt's Gott an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer!

 

 

Restaurierung des Hochaltars in der Kirche St. Valentin in Obererlbach abgeschlossen

In der Pfarrkirche St. Valentin in Obererlbach hat sich in den letzten Wochen einiges getan und verändert. Die Kirchenverwaltung hat bereits vor Beginn der Kirchenschließung den Restaurator Wolfgang Gerlich aus Langenaltheim beauftragt, die Bilder des Kreuzweges zu restaurieren. Die Arbeiten dazu schloss dieser Anfang März ab, ungefähr zu dem Zeitpunkt als die Entscheidung getroffen wurde, dass keine öffentlichen Gottesdienste mehr abgehalten werden dürfen. Die Idee des Restaurators - Ideengeber war wohl tatsächlich seine Frau - die Zeit der Kirchenschließung zu nutzen, um auch den schönen Hochaltar der Kirche auf Hochglanz zu bringen, stieß bei der Kirchenverwaltung auf offene Ohren, und der Entschluss wurde schnell gefasst. Der Hochaltar, welcher sich vorher in der 1960 abgebrochenen alten katholischen Pfarrkirche in Gunzenhausen  befand, wurde der katholischen Pfarrgemeinde Gunzenhausen abgekauft und ziert seitdem den Altarraum der Kirche St. Valentin. Ursprünglich stammt der spätgotische Flügelaltar (um 1500) aus Gnotzheim. Die Flügelinnenseiten stellen die hl. 14 Nothelfer dar, auf den Flügelaußenseiten sind zwei Begebenheiten aus dem Leben des hl. Georg, darunter sein Martyrium, zu sehen. Mindestens seit dem Umzug des Altars nach Obererlbach nagte der natürliche Zahn der Zeit an den Figuren und Bildern des Altars. Auch die Bilder auf den Flügeltüren wurden zusehends dunkler und die Farben verblassten. Durch den neuen Anstrich erstrahlen nun sowohl die in der Mitte des Altars befindliche Mutter Gottes (Ende 15. Jahrhundert) mit dem Jesuskind und den zwei flankierenden Engelsfiguren, als auch die Bilder und Altarkrone wieder in neuem Glanz.

Um die Restaurierung durchführen zu können musste ein Gerüst aufgebaut, der Hochaltar komplett demontiert und die Einzelstücke im Altarraum aufgestellt werden, damit der Künstler an sein Werk gehen konnte. Diese Montagearbeiten übernahmen Mitglieder der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderates, allen voran Otto Schütz, Claudia Seitz und Dieter Jesch. Durch diese Gemeinschaftsleistung konnte Anfang Mai der Altar in neuem Glanz wiederaufgebaut werden. Der Restaurator und die Mitglieder der Kirchengremien sind mit dem Ergebnis und der guten Zusammenarbeit sehr zufrieden. Bewundern kann den Altar jeder Interessierte in der täglich von 10:00 – 19:00 Uhr geöffneten Kirche St. Valentin in Obererlbach.

 

Katholische Pfarrei St. Valentin, Obererlbach

Katholisches Pfarramt Obererlbach, St. Valentin
Marktplatz 3
91720  Absberg
Tel. +49 9175 802
Fax: +49 9175 907489
E-Mail: 

Pfarrbüro-Öffnungszeiten

Das Pfarrbüro im kath. Pfarramt Absberg ist mittwochs und freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr besetzt.

 

Aktueller Pfarrbote

Pfarrbote vom 05.06.-31.07.2021

Gebet in Zeiten der Pandemie

Gottesdienstzeiten

Heilige Messe in der Pfarrkirche St. Valentin

Sonntags 9.00 Uhr

oder samstags 19:00 Uhr

Details entnehmen Sie dem aktuellen Pfarrboten bzw. den Gottesdienstankündigungen auf dieser Homepage.